Platincoin

Beim Platincoin handelt es sich um ein neuartiges Krypto-System, das von der Schweizer PLC Group aus Zug, entwickelt wurde. Die Registrierung ist seit dem 11. April 2017 möglich und der offizielle Start mit dem Verkauf und der Herausgabe der Coins ist für Mitte Juni diesen Jahres geplant. Es werden verschiedene Starterpakete angeboten, wobei das günstigste schon für 5 Euro zu haben ist. Auch der Startkurs des Platincoins steht bereits fest und wird bei 0,10 Euro liegen. Doch schon am Ende des Jahres soll der Wert eines Platinscoins, nach Angaben des Unternehmens, auf ca. 1 Euro steigen. Was bei diesem Krypto-Coin aber wirklich hervorsticht, dass erstmalig eine Hybrid-Blockchain zum Einsatz kommt, die 10x schneller ist als die eingesetzte Blockchain beim Bitcoin. Und obwohl der Platincoin sofort nach dem Start als ein börsengelisteter Krypto-Coin in Umlauf gebracht wird und somit auch sofort handelbar ist, gibt es hier einen weltweiten Direktvertrieb mit einem sehr interessanten Unilevel-Provisionsplan. Das macht das ganze sowohl für Anleger als auch für Networker interessant und bietet jedem eine riesige vielleicht sogar einzigartige Chance.

Der Platincoin – Keine Zukunftsmusik sondern sofort handelbar
platincoinhaken
Der Platincoin ist ein 100% liquider Krypto-Coin
Offizielle Herausgabe der Coins Mitte Juni 2017
Herausgeber ist die Schweizer PLC Group AG
Die Starterpakete kosten zwischen 5 € und 5.000 €
Rückkauf der Coins durch PLC Group möglich


anmelden

Hintergrundinformationen zur PLC Group und dem Platincoin

Die PLC-Group ist ein Technologieunternehmen aus der Schweiz, deren Verrechnungseinheit im eigenen Kryptosystem die Platincoins sind. Ansässig ist das Unternehmen im sogenannten Krypto Valley in Zug und wird geleitet vom Geschäftsführer (CEO) Alex Reinhardt, dem Kaufmännischen Leiter (CFO) Maxim Bederov, sowie einem Team von 30 Spezialisten aus 5 Ländern. Zu diesen zählen beispielsweise Deutschland, Russland und Tschechien.
Während bei vielen anderen Coin Anbietern der Krypto-Coin in der Regel erst nach dem Kauf von Tokens erstellt werden muss und dieser Prozess über mehrere Monate andauert, bis der fertige Coin wirklich handelbar ist, geht der Platincoin einen ganz anderen Weg. Denn hier wird auf diese langwierigen Prozesse für die Mitglieder verzichtet und es wird keine Tokens, kein Mining, keine Schwierigkeitsgrade sowie Sperrfristen geben. Über 90 Prozent der Platincoins sind zum Start am 11. Mai 2017 bereits erstellt und können ab dann von allen Partnern erworben werden. Angeboten werden hierfür 6 verschiedene Starter-Pakete, zum Preis von 5 €, 50 €, 250 €, 500 €, 1.000 € sowie 5.000 €. Verkauft werden hierbei in erster Linie aber keine Coins, sondern Schulungskurse mit exklusivem Content von praktizierenden Profis, mit den Inhalten Blockchain, Network-Marketing, Digital-Marketing, effiziente Kommunikation etc. Das alles dient der Legalität und der Rechtsfrage. Darin enthalten sind dann natürlich auch die entsprechende Anzahl an Coins.
Auch der Ausgabekurs des Platincoin steht bereits fest und wird beim Start bei 0,10 € pro Krypto-Coin liegen. Das bedeutet im Umkehrschluss, wer beispielsweise ein Paket für 1.000 € kauft, wird dafür 10.000 Platincoins bekommen. Diese sind dann sofort nach Kauf an zwei Börsen für Kryptische Währungen gelistet und sofort handelbar. Dadurch besteht eine riesige Chance auf Wertsteigerung des Platincoins, der wahrscheinlich bis Ende 2017 bei 1 € oder sogar mehr liegen wird. Das macht das Ganze natürlich für Investoren besonders interessant.

Eckdaten vom Platincoin

- Starter-Pakete können für 5 €, 50 €, 250 €, 500 €, 1.000 € und 5.000 € gekauft werden
- Die Bezahlung ist z.B. über ADV Cash, Payeer, Payza oder Perfect Money möglich
- Keine Tokens/ Splits/ Schwierigkeitsgrade oder Speerfristen für Mitglieder
- Ab Start sofort an zwei Börsen für Kryptische Währungen gelistet und sofort handelbar
- Der Startkurs liegt bei 0,10 € und die Kurserwartung bis 31.12.2017 bei 1 €
- Nach Kauf erfolgt die sofortige Buchung der Platincoins in die eigene persönliche E-Wallet
- Starter-Pakete beinhalten eine hochwertige Business-Academy mit exklusivem Content
- Innovatives High-Tech-Kryptosystem mit vielen Top-Komponenten
- Der Coin wird gestützt durch StartUp-Beteiligungen, durch Werbeeinnahmen und Edelmetalle
- Stetiger Ausbau der Akzeptanzstellen und Partnerschaften
- Interessanter Unilevel Provisionsplan mit Auszahlungen bis in die 11. Ebene

Präsentation der PLC Group und Platincoin


anmelden